IoT-Workshop
für Instandhaltung und Service
mit Ergebnisgarantie

Ideen - Nutzen - Anwendung

Erfahren Sie im IoT-Workshop von mdk, welchen konkreten Nutzen Ihnen die Vernetzung Ihrer Anlagen und Maschinen bringt!


Sehen Sie anhand konkreter Beispiele, wie Sie Ihre Servicekosten senken und Ihre Instandhaltung effizienter machen.


Erleben Sie individuelle, zu Ihren Abläufen passende Lösungen.

Lesezeit ca. 8 Minuten

Ihnen fehlen momentan Ideen, Zeit und / oder interne Expertise, um sich intensiver mit neuen Technologien und Konzepten wie dem industriellen IoT oder Industrie 4.0 zu befassen?

Genau dazu haben wir speziell für den industriellen Mittelstand - unseren "IoT-Workshop" entwickelt.


Denn Verantwortliche und Unternehmer aus dem industriellen Mittelstand wissen: Das „Internet der Dinge“, Digitalisierung, Industrie 4.0 – also die Vernetzung von Produkten und Maschinen mit Menschen, Prozessen und untereinander – eröffnen vielfältige, neue Möglichkeiten und Chancen für so ziemlich alle Branchen und Funktionsbereiche. Es geht um Innovation, Kundenbindung, Kostensenkung, neue Erträge aus veränderten Geschäftsmodellen, Wettbewerbsvorsprung und Effizienzvorteile.


Aus bisherigen Gesprächen wissen wir, dass sich Verantwortliche aus dem industriellen Mittelstand zunehmend mit neuen Technologien und Konzepten wie IoT bzw. Industrie 4.0 für ihr Unternehmen befassen (wollen).


Sie wollen damit vor allem ihre Prozesse optimieren, Kosten senken, ungeplante Ausfälle reduzieren und die Produktivität insgesamt steigern.


Manche haben jedoch das Problem, dass ihnen (momentan) schlicht die Zeit fehlt, um diese Themen zusätzlich im Tagesgeschäft "unterzubringen".


Andere fragen sich,

  • welchen konkreten Nutzen ihnen solche Konzepte und Technologien wirklich bringen,
  • wie ein belastbarer Case aussieht,
  • ob es vielleicht doch reicht, abzuwarten bzw. später nachzuziehen,
  • welches Know-How man benötigt,
  • was mit IoT-Technologie und Vernetzung alles möglich ist oder
  • wie man mit überschaubaren Investitionen ins Thema einsteigen und Fehlinvestitionen vermeiden kann.

Diese oft strategischen Fragestellungen werden immer mehr zum entscheidenden Faktor für künftigen Unternehmenserfolg.


Das gilt für das eigene Unternehmen natürlich genauso wie für den Wettbewerb.

Fakt ist: Digitalisierung, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge sind real.

Die technologische Entwicklung – ob man das gut findet oder nicht – vollzieht sich in bisher nicht gekannter Geschwindigkeit und hat für fast alle Branchen ungeahnte, disruptive Wirkungen.


Und diese Entwicklung beschleunigt sich exponentiell weiter:

  1. Wir nutzen mit unseren Smartphones schon seit Jahren ein Vielfaches der technischen Leistungsfähigkeit der Apollo-Mondlande-Rakete – und das nicht mal 50 Jahre später.

  2. Wer hätte vor sieben Jahren (Vorstellung Prototyp) einer Prognose gewagt, dass die Deutsche Post ihre Zustellflotte ab 2017 komplett auf eigenentwickelte und selbstproduzierte Elektromobile umstellen wird?

  3. Die moderne Kommunikationstechnologie erlaubt heutzutage weltumspannende Interaktion und Vernetzung in Echtzeit – wer hätte das vor 25 Jahren bei Einführung des Mobilfunks vorhergesehen?

  4. Immer kleinere und dabei leistungsfähigere Hardware, Sensoren und Aktoren zu stetig sinkenden Preisen schaffen ganz neue Anwendungsmöglichkeiten für die Vernetzung von physischer und digitaler Welt.

  5. Neue Technologien wie additive Fertigung („3D-Druck“) krempeln ganze Branchen um: Rohbauten für Wohnhäuser werden innerhalb weniger Stunden per 3D-Druck hergestellt - oder es werden ganz neue, bisher undenkbare Dimensionen erforscht wie der „Druck“ menschlicher Organe. Hätten Sie eine solche Prognose vor 10 Jahren gewagt?

  6. Und wie hätten Sie reagiert, wenn vor fünfzehn Jahren jemand behauptet hätte, dass China in kürzester Zeit von der "Werkbank der Welt" zu einer weltweit führenden Macht in der Hochtechnologie und der Fertigungsindustrie sein wird und die größten Technologie- und Internetkonzerne in China ihren Sitz haben?

Die Möglichkeiten von Digitalisierung und Vernetzung verändern Unternehmen, Produkte und Strukturen in nie gekannter Geschwindigkeit. Möchte man mit dieser Geschwindigkeit und Entwicklung einigermaßen Schritt halten und „auf Ballhöhe“ bleiben, ist das meist schon für jeden einzelnen von uns eine Herausforderung.


Für Organisationen und Unternehmen verstärkt sich diese Herausforderung noch durch ihre vielfältigen, internen und externen Abhängigkeiten.


Und ob man es will oder nicht: Die technologischen Entwicklungen sind und bleiben wesentlicher Bestandteil künftiger Unternehmenserfolge - im eigenen Unternehmen und (oder?) beim Wettbewerber.


Ein agiles Vorgehen (schnell anfangen, schnell lernen, schnell scheitern und schnell adaptieren) hilft Verantwortlichen aus dem industriellen Mittelstand, die hohe Geschwindigkeit unter teilweise extrem unsicheren Rahmenbedingungen zu meistern, risikoarm zu beginnen und die eigene Organisation schrittweise anzupassen.


Dazu helfen wir mit unserem IoT-Workshop beim individuellen, zielgerichteten Einstieg in das industrielle "Internet of Things".

IoT-Workshop mit Ergebnisgarantie -
speziell für den industriellen Mittelstand

IoT-Ideen


Wir liefern konkrete, zu Ihren Zielen und Abläufen passende Vorschläge und Ideen zum Einsatz von IoT-Technologien,

IoT-Konzept


Sie erhalten Impulse zur Optimierung Ihrer Prozesse durch Vernetzung für Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen.

Präsentation


Wir präsentieren Ihnen Nutzen, Ideen und die nächsten Schritte. Für Fragen stehen wir persönlich zur Verfügung.

Gerne stelle ich Ihnen den Ablauf unseres IoT-Workshops sowie unser Vorgehen und die Ergebnisgarantie in einem persönlichen Gespräch vor. 


Dafür können Sie sich hier eintragen - natürlich kostenlos und völlig unverbindlich.


Wir kommen dafür gerne zu Ihnen oder wir telefonieren - ganz nach Ihren Vorlieben. Im Gespräch erörtern wir auch gerne gemeinsam die Zielsetzungen für Ihren IoT-Workshop.

Digitale Transformation: eine strategische Aufgabe - auch für Instandhaltung und Service

Aktuelle Literatur und Untersuchungen bestätigen: Insbesondere mittelständische Unternehmen öffnen sich zunehmend der technologischen Entwicklung und befassen sich mit den Chancen der Digitalisierung.


Es geht dabei also immer weniger um das „ob“ oder „wann“, sondern immer häufiger um das „wie“ - also um konkrete Anwendungsfälle und Nutzen aus der Digitalisierung mit Anwendungen für die "Industrie 4.0".


Das ist auch dringend geboten, wenn das Unternehmen im globalen Wettbewerb vorne bleiben und seine Innovationsführerschaft behaupten will.


Nur: 

  • Wie sehen diese Chancen und Möglichkeiten für Ihr Unternehmen konkret aus?
  • Welche bedarfsgerechten Anwendungsfälle und Lösungen gibt es?
  • Welchen Nutzen haben diese?
  • Condition Monitoring. Zustand und Ort aller Maschinen, Geräte und Anlagen in Echtzeit kennen und visualisieren.
  • Predictive Maintenance. Nutzungsbasierte Erkennung von Anomalien in Echtzeit mit vorausschauender Wartung zum optimalen Zeitpunkt, um die Ausfallrate zu senken.
  • Augmented Reality. Digitale, jederzeit aktuelle Servicehandbücher - gekoppelt mit Zustandsinformationen, um so die Arbeitssicherheit zu erhöhen und die Ausfallzeiten deutlich zu reduzieren.

Und wie kommt man zu konkreten, bedarfsgerechten Lösungen?

Der Einstieg in diesen strategischen Transformations-Prozess - manche sprechen von einer Transformations-Reise nach dem Motto „think big, start small and fast“ - ist für kleinere und mittlere Unternehmen oftmals gar nicht oder nur unter großen Anstrengungen zu leisten.


Dies liegt zum Beispiel am Zeitmangel und / oder an fehlender Expertise bzw. Ideen. Auch die aktuell oft vollen Auftragsbücher spielen hier eine Rolle, ein Veränderungsdruck hin zu diesen neuen Themen ist schlicht nicht gegeben. Der Fokus liegt dann verständlicherweise auf Bewährtem und dem operativen Tagesgeschäft.


Ein IoT-Vorhaben betrifft außerdem mit großer Wahrscheinlichkeit mehrere Aufgaben- und Funktionsbereiche im Unternehmen, was die Ressourcensituation weiter anspannt. Und oft fehlt intern auch die technische und methodische Kompetenz für einen konkreten Einstieg und die passenden Ideen.


Und so schiebt man die Beschäftigung mit diesem Thema dann „auf die lange Bank“.


Aber:
Immer mehr Verantwortliche aus dem industriellen Mittelstand wollen ihr Unternehmen fit für die digitale Transformation machen und die Möglichkeiten nutzen.


Dazu suchen sie konkrete, bedarfsgerechte Impulse und Ideen, die zum eigenen Unternehmen passen.


Sind Konzepte wie das industrielle „Internet of Things“ (IIoT) bzw. Industrie 4.0 als Hilfsmittel zur Vernetzung geeignet?


Ganz klar: JA!


Mit neuen Technologien und Konzepten wie dem industriellen „Internet of Things“ bzw. Industrie 4.0 können Verantwortliche im industriellen Mittelstand die strategische Grundlage schaffen für

  • weitreichende, nachhaltige Innovationen,
  • neue Marktanteile und Wachstum und
  • vor allem effiziente Prozesse und Kostensenkungen.

Auf operativer Ebene lassen sich zahlreiche „Alltagsprobleme“ lösen wie zum Beispiel:

  • einem Fachkräftemangel zum Beispiel im Service und der Instandhaltung entgegenwirken,
  • unterschiedliche Ausbildungs- und Qualifikationsstände in den Teams angleichen,
  • Arbeitssicherheit erhöhen,
  • Verschleiß- und Verbrauchsmaterialien besser managen,
  • ungeplante Stillstandszeiten deutliche reduzieren und
  • langwierige Fehleranalysen vermeiden.

Und genau dazu haben wir unseren IoT-Workshop entwickelt – speziell für den industriellen Mittelstand. Wir liefern Ihnen Ideen und Impulse, was mit IoT-Technologien und Vernetzung möglich ist.

Der Ablauf und die Ergebnisse des IoT-Workshops im Überblick

Wir richten uns mit unserem Angebot an Verantwortliche und Unternehmer im industriellen Mittelstand, die jetzt mit konkreten Ideen für Vernetzung ihrer Anlagen und Maschinen (industrielles "Internet of Things") starten wollen.


Dafür umfasst der IoT-Workshop diese drei Module.

  • 1
    IoT-Ideen: Nach einer ersten Bestandsaufnahme im gemeinsamen Workshop entwickeln wir mit Ihnen konkrete Ideen und Beispiele für IoT-Lösungen, die zu Ihrem Unternehmen passen. Hier geht es um Ideen, neue Impulse und Gedanken dazu, was mit IoT-Technologien und Vernetzung möglich ist - und Lösungen, die zu Ihrem Unternehmen passen.
  • 2
    IoT-Konzept: Aus den Ergebnissen erstellen wir eine umfassende Dokumentation zu den gemeinsam entwickelten IoT-Ideen und liefern konkrete Impulse zur Umsetzung. Das umfasst technische Aspekte und Anregungen für neue Geschäftsmodelle genauso wie konzeptionelle Hinweise, die Ihnen beim agilen Einstieg ins industrielle IoT helfen.
  • 3
    Präsentation: Präsentation der Ergebnisse mit Fragen & Antworten: Wir präsentieren Ihnen die Ergebnisse aus dem Workshop mit Nutzen, Ideen und Vorschlägen zu den nächsten Schritte in einem persönlichen Termin. Für Fragen stehen wir Ihnen natürlich auch nach der Ergebnispräsentation persönlich und telefonisch zur Verfügung.

So erhalten Sie in wenigen Tagen individuelle, bedarfsgerechte Vorschläge: Sie erfahren, ob und wie IoT-Technologien Ihnen echten Nutzen bringen.


Die umfassende Ergebnisdokumentation Ihres IoT-Workshops beinhaltet insbesondere:

  • konkrete, zu Ihren Zielen und Abläufen passende Vorschläge zum Einsatz von IoT-Technologien,
  • Impulse zur Optimierung Ihrer Prozesse durch Vernetzung
  • Anregungen für mögliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen
  • Checklisten und Prozessbeschreibungen
  • Ihren persönlichen Ansprechpartner für weitere Fragen

Gerne stelle ich Ihnen unsere Vorgehensweise in einem persönlichen Gespräch vor. Dafür können Sie sich hier eintragen - natürlich kostenlos und völlig unverbindlich.


Das Kennenlern-Gespräch ist natürlich völlig unverbindlich. Wir kommen dafür gerne zu Ihnen oder wir telefonieren - ganz nach Ihren Vorlieben. Im Gespräch zeigen wir Ihnen unsere Vorgehensweise und legen gemeinsam die Zielsetzungen für Ihren IoT-Workshop fest.

Das sagen unsere Kunden über die Zusammenarbeit mit uns

"...konnten wir uns stets auf das Engagement verlassen..."

"Wir arbeiten mit unserem Bereich seit 2011 eng und vertrauensvoll mit der mdk zusammen. In dieser Zeit haben wir zahlreiche, gemeinsame Projekte im Umfeld unseres mobilen Bezahlverfahrens realisiert. Dabei konnten wir uns stets auf das Engagement sowie die Professionalität und Ergebnisorientierung der mdk-Kollegen verlassen."

PAYMENT/ENABLING SERVICES BILLING

Telekom Deutschland GmbH

"...stets kompetent, flexibel und verlässlich..."

"Wir haben die mdk-Mitarbeiter in dieser Zeit als stets kompetent, flexibel und verlässlich schätzen gelernt. Außerdem zeichnen die ausgeprägte Lösungsorientierung in Verbindung mit den fachlichen und technischen Kompetenzen die Zusammenarbeit aus."

Senior product Manager direct to bill - digital partnerships

Telefónica Germany

"...sehr schnell ein konkretes Produkt konzipiert und validiert..."

"Thorsten hat dann aus der ersten Idee, einen digitalen Gesundheitstresor aufzubauen, mit seiner Kreativität und Methodenkompetenz sehr schnell ein konkretes Produkt konzipiert und validiert. Außerdem hat er das Team und die Strukturen konsequent auf eine agile Umsetzung mit Scrum ausgerichtet."

Vorstandsvorsitzender Clarity AG & Lead-Investor

Health Rise AG

ERGEBNIS-GARANTIE

Mit unserem „IoT-Workshop“ finden Sie schnell und pragmatisch die Ideen zum Einstieg ins industrielle IoT bzw. Industrie 4.0, die zu Ihrem Unternehmen passen.


Sie erhalten konkrete Anregungen, Lösungs-Ideen und Impulse zu den Möglichkeiten von Vernetzung und IoT - passend zu Ihren Abläufen und Anlagen.


Unser Versprechen: “Wir tun, was wir sagen und wir sagen, was wir tun.”


Und so lösen wir dieses Versprechen ein: Wir sind überzeugt davon, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um sich (1) intensiver mit diesen Möglichkeiten zu befassen und (2) konkrete Ideen auszuprobieren.


Dazu bieten wir einen pragmatischen und risikolosen Einstieg ins industrielle IoT: Sie erhalten nach dem IoT-Workshop innerhalb von wenigen Tagen konkrete, individuelle Ergebnisse.


Unsere Vorschläge sollen Ihnen einen messbaren Nutzen bringen.


Darum bieten wir unsere Ergebnisgarantie: Wenn wir aus dem gemeinsamen IoT-Workshop - wider Erwarten - keine Idee für eine IoT-Lösung finden, die zu Ihrem Unternehmen und Ihren Abläufen passt oder wenn Sie keinen konkreten Nutzen aus so einer Lösung haben, erstatten wir Ihnen das Honorar für den IoT-Workshop vollständig zurück – ohne wenn und aber!

Im "IoT-Workhop" erhalten Sie konkrete, individuelle Ideen, die zu Ihren Abläufen passen.

Gerne stelle ich Ihnen dazu unsere Vorgehensweise persönlich vor. Tragen Sie sich einfach hier ein - ich melde mich umgehend mit Terminvorschlägen für ein Kennenlern-GesprächDieses Kennenlern-Gespräch ist natürlich völlig unverbindlich.


Wir kommen dafür gerne zu Ihnen oder wir telefonieren - ganz nach Ihren Vorlieben. Im Gespräch legen wir gemeinsam die Zielsetzungen für Ihren IoT-Workshop fest.

Fragen und Antworten

Das können Sie vom "IoT-Workshop" erwarten!

Was wir für einen erfolgreichen Workshop von Ihnen brauchen.

Und was kostet der IoT-Workshop?

Wie funktioniert die Ergebnisgarantie?

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Wer ist die mdk GmbH?

Gut zu wissen - Datenschutz und Datensicherheit

Zusammengefasst: Gute Gründe für einen "IoT-Workshop"

IoT-Technologien und Vernetzung bringen messbaren Nutzen.


Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um sich

  1. intensiver mit den Möglichkeiten von neuen Technologien und Vernetzung zu befassen und
  2. konkrete Ideen auszuprobieren.

Dazu bieten wir mit dem IoT-Workshop einen pragmatischen und risikolosen Einstieg ins industrielle IoT: Sie erhalten innerhalb von wenigen Tagen Ergebnisse mit konkreten, individuellen Ideen und Vorschlägen.


Diese Vorschläge sollen Ihnen messbaren Nutzen bringen.


Darum bieten wir unsere Ergebnisgarantie: Wenn wir wider Erwarten keine Ansätze für eine IoT-Lösung finden, die zu Ihrer Situation passt und Ihnen konkreten Nutzen bringt, erstatten wir Ihnen unser Honorar für den IoT-Workshop vollständig zurück – ohne wenn und aber!

schnelle Ergebnisse


Wir liefern schon im Workshop und nach wenigen Tagen konkrete Ergebnisse für Ihre IoT-Anwendung („etwas zum Anfassen“),

individuell


Sie erhalten Impulse und Ideen, die zu Ihren Abläufen passen und die individuellen Möglichkeiten für Ihr Unternehmen aufzeigen.

schont Ressourcen


Ihr zeitlicher Aufwand begrenzt sich zunächst auf ein Telefonat zur Vorbereitung, den Workshop sowie die Ergebnispräsentation.

Gemeinsam erarbeiten wir individuelle, bedarfsgerechte Lösungs-Ideen.

Mit der Workshop-Dokumentation erhalten Sie in wenigen Tagen konkrete Ergebnisse mit Lösungen, die zu Ihrem Unternehmen passen - bei minimalem Zeitaufwand. 


Wie wir das erreichen und vorgehen, stelle ich Ihnen gerne in einem persönlichen Kennenlern-Gespräch vor - natürlich kostenlos und absolut unverbindlich. Tragen Sie sich dazu einfach hier ein und ich melde mich umgehend bei Ihnen mit passenden Terminvorschlägen. Wir kommen dafür gerne zu Ihnen oder wir telefonieren - je nachdem, was Ihnen lieber ist. Im Gespräch zeigen wir Ihnen unsere Vorgehensweise und legen gemeinsam die Zielsetzungen für Ihren IoT-Workshop fest.

"Wirklich innovativ ist nur, wer dorthin geht, wo die anderen nicht sind.”


Reinhold Messner

(Extrembergsteiger, Abenteurer, Buchautor)

P.S. Unseren IoT-Workshop haben wir speziell für den industriellen Mittelstand entwickelt. Wir richten unser Angebot an Verantwortliche und Unternehmer im industriellen Mittelstand, die jetzt mit eigenen Lösungen für Digitalisierung und Industrie 4.0 starten wollen.


Sie wollen weitere Informationen? Dann reservieren Sie sich hier Ihr kostenloses Exemplar für unseren IoT-Leitfaden, den wir exklusiv für unsere angemeldeten Leser anbieten.

mdk GmbH   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |    Mail schreiben