Afterwork: Augmented Reality in der Produktion2019-01-14T17:48:03+00:00

​Industrial Afterwork:
Augmented Reality in der Produktion

​In Kooperation mit

The Chalk AR app is the future of education, service, and support” — Forbes

Das industrielle "Internet of Things" verändert mit Augmented Reality die Industrie enorm und macht Produkte und Services in allen Bereichen erlebbar.

Der Reifegrad der AR-Anwendungen hat dabei längst Serienreife und Skalierbarkeit erreicht. Von der Zeitminimierung der Entwicklung bis zur Steigerung der Produktivität und Qualität werden Arbeitsabläufe erleichtert und Fehler vermieden.

Es geht um technologische Innovationen und Geschäftsstrategien, die den Erfolg beim Zusammenwirken von digitalen, physischen und menschlichen Kräften bestimmen.

Tauchen Sie ab in die Produktion der Zukunft!                               

Auf Sie warten eine spannende Live-Demo und frische IoT-Impulse. Mit einem AR-Experten von PTC sprechen wir darüber, wie AR die Prozesse in der Produktion nachhaltig vereinfachen und bereichern können, sowie, welche Szenarien im zukünftigen Einsatz noch möglich werden können. Darüber hinaus werden Experten, wie Prof. Dr. Thorsten Bonne und Christopher Henke spannendes zum Thema vortragen.

Im Anschluss gibt es einen abendlichen Ausklang mit Sacks und Drinks!

Datum:          23. März 2019

Beginn:         17.00 Uhr

Teilnahme:    kostenlos (begrenzte Anzahl)

Ort:                 Business Campus Rhein Sieg

                                 Grantham-Allee 2-8

                        53757 Sankt Augustin



Sprecher der Veranstaltung:



Thorsten Laabs,
Geschäftsführer

mdk GmbH

Prof. Dr. Thorsten Bonne, Hochschule Bonn Rhein-Sieg

​Christopher Henke,
​Sandmeier Consulting

Folgende Unternehmen verwenden diese AR-Lösungen jetzt schon erfolgreich:

>