Lesezeit ca. 4 Minuten

Digitale Innovation

aconno und mdk treiben digitale Innovation gemeinsam voran

 – Industrielles IoT zum Anfassen am 7.2.19 auf dem DIGITAL DEMO DAY des digi.hub in Düsseldorf

Die IoT-Spezialisten für industrielle Hardware und Sensorik der aconno GmbH aus Düsseldorf und die Experten für Vernetzung von industriellen Anlagen, Produkten und Maschinen der mdk GmbH aus St. Augustin starten mit einer noch engeren Zusammenarbeit ins neue Jahr.

Die beiden Unternehmen arbeiten seit 2018 zusammen und haben erste Projekte gemeinsam erfolgreich umgesetzt. Diese Zusammenarbeit setzen beide Unternehmen nun im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft fort.

So wollen die IoT-Experten den Erfolg von Vernetzung und dem industriellen IoT („Internet of Things“) insbesondere für den industriellen Mittelstand noch schneller möglich machen: „Die ausgewiesene Hardware- und Sensorik-Expertise von aconno ermöglicht eine noch schnellere Verbindung der physischen und digitalen Welt. Mit Methoden der agilen Entwicklung und den Möglichkeiten von ThingWorx erreichen wir für unsere Kunden so oft schon nach wenigen Wochen echten Mehrwert aus dem industriellen IoT“, betont Thorsten Laabs, Geschäftsführer der mdk. Thomas Hollwedel, Mitgründer von aconno, ergänzt: „Hardware und Sensorik für industrielle Anwendungen ohne nahtlose Anbindung an eine skalierbare IoT-Plattform auf industriellem Niveau wäre nur die halbe Miete – deshalb ist diese Kooperation mit der mdk ein logischer Schritt für uns. Unser Motto „IoT made easy“ bekommt damit noch mehr Dynamik.“

aconno liefert die Sensorik, Hardware und Gateways aus einer Hand. aconno konzipiert die Hardware individuell und entwickelt dazu die Firmware. mdk integriert die aus Sensorik und Steuerung der Maschinen gewonnenen Daten in die weltweit marktführende IoT-Plattform „ThingWorx“ von PTC.

Sensorik und Hardware von aconno wird „ThingWorx ready“

Im Rahmen der strategischen Kooperation stimmen aconno und mdk ihre jeweiligen Technologien so aufeinander ab, dass der Einstieg ins industrielle IoT für Anwenderunternehmen des industriellen Mittelstands noch schneller und einfacher gelingt. Dank dieser tiefen Integration werden Kunden im industriellen Bereich optimal dabei unterstützt, maximale Produktivität bei geringem Risiko zu erreichen.

Daten sind das Öl des neuen Jahrtausends

Die nachgerüstete Hardware und Sensorik liefert Daten, aus denen mit ThingWorx echte Erkenntnisse gewonnen werden. Diese Daten lassen sich mit ThingWorx fundiert auswerten („Data Analytics“) und übersichtlich darstellen (Visualisierung). Die durch das industrielle IoT gewonnen Erkenntnisse helfen beispielsweise Maschinen- und Anlagenbauern, ihre Prozesse effizienter & sicherer zu machen, die Kosten und Ausfallzeiten zu senken und neue Umsatzpotentiale zu heben.
Dazu konzipieren und entwickeln aconno und mdk gemeinsam maßgeschneiderte IoT-Lösungen für den industriellen Einsatz. Wir unterstützen bei allen Schritten auf dem Weg zur industriellen IoT-Lösung. Mit agilen Methoden liefern wir schnelle Ergebnisse und echten Nutzen. So hilft die Bündelung der fachlichen und technischen Expertise von aconno und mdk insbesondere industriellen Unternehmen dabei, die digitale Transformation erfolgreich zu starten und umzusetzen.

Sie wollen „Industrielles IoT zum Anfassen“ live erleben?

Der diesjährige „Digital Demo Dayam 7. Februar im Areal Böhler, Düsseldorf steht ganz unter dem Motto „Die digitale Zukunft erleben & anfassen“. Der Digital Demo Day bietet die Chance, die Digitalisierung hautnah zu erleben und eine digitale Zukunft zum Anfassen.

aconno und mdk sind gemeinsam dabei!

Wir zeigen auf dem Stand u.a. unseren gemeinsamen „Showcase-Koffer“ mit einer Industrie 4.0-Anwendung:

a

Wir freuen uns also auf Ihren Besuch am 7.2.19 auf dem Demo Day des digi.hub in Düsseldorf! Sie finden uns auf Stand 41 und 42: Erleben Sie „Industrielles IoT zum Anfassen“:

Über aconno GmbH

IoT made easy – Internet der Dinge leicht gemacht: Mit dieser Mission ist die  aconno GmbH angetreten. Ihr geht es darum, die Entwicklung vernetzter Hardware so einfach zu machen wie die Programmierung von Software. Das Unternehmen bietet dazu Lösungen, die den Aufwand für das Entwickeln von Produkten für das Internet der Dinge vom Prototypen erheblich reduzieren.

Zusätzlich zu den Entwicklungstools des 2015 von Miroslav Šimudvarac in Düsseldorf gegründeten Startups ist heute eine ganze Platform and IoT Produkten entstanden: darunter ein Portfolio an Sensorik und ganz neu auch NB IoT Module, Development Boards und Sensoren. Die Low-Power-optimierten Produkte werden in Deutschland entwickelt und in zertifizierter Qualität hergestellt.

www.aconno.de

Über mdk GmbH

Die mdk ist zertifizierter Partner und Systemintegrator für ThingWorx und Vuforia von PTC als weltweit führenden Plattformen für industrielles „Internet of Things“ und „Augmented Reality“.

Wir helfen Unternehmen des industriellen Mittelstands, die Möglichkeiten der Vernetzung von Produkten, Anlagen und Maschinen für sich zu nutzen: Prozesse werden effizienter und sicherer, Kosten und Ausfallzeiten sinken, neue Umsatzpotentiale entstehen. Dazu konzipieren und entwickeln wir maßgeschneiderte IoT- und AR-Lösungen. Wir unterstützen bei allen Schritten auf dem Weg zur industriellen IoT-Lösung. Mit agiler Entwicklung liefern wir schnelle Ergebnisse und echten Nutzen.

Finden wir heraus, welchen Nutzen das industrielle IoT und AR Ihrem Unternehmen bringen!