Lesezeit ca. 3 Minuten

In Aachen drehte sich alles um die Umsetzung der digitalen Transformation

Das „European 4.0 Transformation Center“ öffnet am 10. und 11. Oktober zum dritten Mal die Pforten für Technologie-begeisterte.

Dabei steht auch eine Besichtigung des neuen Industrie 4.0-Serienwerks in Aachen Rothe Erde für die Gäste auf dem Programm!

„Digitale Transformation umsetzen“ lautet das Motto des dritten Praxisforums des European 4.0 Transformation Center (e4tc) am RWTH Aachen Campus. Es werden Keynote-Vorträge über das „Internet of Production“ und die Mobilität der Zukunft gehalten. Unter anderem sind mit dabei Dr. Stephan Krumm, Rupert Deger, Markus Hannen und viele weitere Redner.

Veranstaltet wird das 3. Praxisforum des e4tc von der Campus Forum GmbH – dem Weiterbildungsdienstleister am RWTH Aachen Campus. Die eintägige Veranstaltung (hier können Sie sich den Flyer direkt runterladen) richtet sich an Geschäftsleitung und Digitalisierungsverantwortliche in der produzierenden Industrie.

Die Umsetzungsbeispiele reichen von digitalen Kundenprozessen anhand der e.GO-Elektrofahrzeuge über die vernetzte Produktion und Logistik bis hin zu agilen, simultanen Entwicklungsprozessen. Neben Vorträgen und Breakout-Sessions auf dem RWTH Aachen Campus steht dieses Jahr die Besichtigung des neu eröffneten Serienwerks des Elektroauto-Startups e.GO Mobile AG auf dem Programm.

Insgesamt erfahren die Teilnehmer an realen Beispielen, wie sich Industrie 4.0 rasch umsetzen lässt und sich auf die Unternehmen auswirkt. Die Teilnehmer erhalten zahlreiche Anregungen für die eigenen Programme zur digitalen Transformation.

Wenn Sie Themen rund um Industrie 4.0 begeistern und dieses besondere Event interessiert, dann melden Sie sich direkt hier an:

Anmeldung 3.Praxisforum

2018-10-24T14:20:41+00:00